comment 0

40 Milliarden Dollar Militärhilfe – Obamas Abschiedsgeschenk an Israel

Ganze 40 Milliarden Dollar an Militärhilfe soll Israel in den nächsten 10 Jahren aus Washington erhalten. Das ist die bislang höchste Summe, welche von einer US-Regierung versprochen wurde.

Von Marco Maier

Offenbar fürchtet man sich im Weißen Haus doch vor einer möglichen Amtsübernahme durch Donald Trump. Denn wie kürzlich bekannt gegeben wurde, will die Obama-Administration ein finanzielles Unterstützungspaket in Höhe von insgesamt 40 Milliarden Dollar für die nächsten 10 Jahre für Israel bereitstellen. Derzeit belaufen sich die jährlichen finanziellen Unterstützungen für den jüdischen Staat auf 3 Milliarden Dollar im Jahr, doch dieses Programm läuft 2018 aus.

Dieser Anstieg der Militärhilfe für Israel um insgesamt ein Drittel dürfte Obamas Zugeständnis an die evangelikale Rechte bei den den Kongress dominierenden Republikanern, sowie gegenüber dem Establishment rund um Hillary Clinton sein. Obama selbst hatte in den letzten Jahren eigentlich stets ein eher distanziertes Verhältnis zu Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und dessen rechtsgerichteter Regierung.

Barack Obama unterstützt damit die weitere militärische Hochrüstung Israels, welches illegal Atomwaffen besitzt, sich in den Syrienkrieg einmischt und auch die Saudi-Koalition unterstützt, welche im Jemen für unzählige Kriegsverbrechen verantwortlich ist. Zudem kündigte die israelische Regierung mehrfach an, einen Erstschlag gegen den Iran führen zu wollen – wobei sie im Falle des Wahlsiegs von Hillary Clinton auch in Washington einen starken Verbündeten hätten.

Quelle: 40 Milliarden Dollar Militärhilfe – Obamas Abschiedsgeschenk an Israel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s