comment 0

„Wir schaffen das!“… klingt zwar nach Sieg, doch endet das mit Bürgerkrieg.

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Schaut man sich das 20. Jahrhundert und die vielen Kriege und Bürgerkriege dieser Epoche an, dann gab es immer drei Vorboten der blutigen Gemetzel: wirtschaftliche Krisen, ethnische Spannungen und staatlichen Machtverfall. Trafen sie gleichzeitig zusammen, dann waren schreckliche Kriege unvermeidbar. Mit wissenschaftlicher Präzision führte der Weg dann direkt in die große Katastrophe. Noch nie aber hat es auf der Welt so viele neue Brandherde gegeben wie heute, bei denen alle Vorbedingungen für Kriege und Bürgerkriege gleichzeitig aufeinanderprallen.

Wir schaffen das

Merkels Auspruch: „Wir schaffen das“, ist zur populären Parole der Mainstream-Medien in der Flüchtlingskrise geworden. Mich erinnert der Slogan: „Wir schaffen das!“ eher an die Wahlkampfparole: „Yes, we can!“… übersetzt: „Ja, wir schaffen das“ von Obama im Jahre 2008. Was daraus wurde ist uns allen bekannt! „D(e)ämokratie“ wurde weiterhin, nach alter US-Tradition, mit Bomben geliefert und unliebsame, weil gegen US-Polit-Interessen gerichtete Menschen, werden mit Drohnen in die Luft gejagt.

Wenn man dann noch weiß, dass das…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.056 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s